Trainings

Trainings



NEU:
Wir trainieren wieder in der Halle!
Mit neuen Trainingszeiten ab Montag, 14. Juni 2021
Schutz- und Hygienebestimmungen bitte beachten!

Anfänger Montag und Mittwoch 16:30 – 17:45
Fortgeschrittene Montag und Mittwoch 17:45 – 18:45
Jugend Montag und Mittwoch 18:45 – 20:00
Erwachsene Montag und Mittwoch 20:00 - 21:30
Samstags-Training Samstag 10:00 - 12:00





Bild von Luisella Planeta Leoni auf Pixabay

Schutz- und Hygienebestimmungen

Im Fall einer Erkrankung (nach Teilnahme am Judotraining), insbesondere bei einem positiven COVID-19-Testergebnis, hat unverzüglich eine Meldung zu erfolgen an: oder per WhatsApp an einen Trainer.

Infektionsschutzverordnung, Update seit 24. November 2021:
Für alle Trainingsteilnehmer (indoor) gilt die 2G+ (2Gplus) Regel.
Zugang haben nur Geimpfte und Genesene mit zusätzlich einen tagesaktuellen negativen Schnelltest.
Ausgenommen sind ungeimpfte 12- bis 17-jährige, die in der Schule regelmäßig negativ getestet werden. Kinder bis 12 Jahre und 3 Monate sind ebenfalls zu 2Gplus zugelassen.
Die Einhaltung der Regeln muss kontrolliert und festgehalten werden.

Eine gute Möglichkeit besteht hier in den Bürgertests (Schnelltests), die inzwischen wieder kostenlos zur Verfügung stehen. Die Bestätigung, die Ihr dort erhaltet, lassen sich durch uns schnell und unkompliziert überprüfen. Selbsttests werden nur dann akzeptiert, wenn Ihr sie selbst mitbringt und vor Ort im Vier-Augen-Prinzip durchführt.

Unsere tagesaktuelle Testpflicht wurde mit 2Gplus gesetzliche Pflicht, ist also keine Zusatzregel von der Judoabteilung mehr.

Ausgeschlossen vom Sportbetrieb sind:

  • Personen mit aktuell positivem COVID-19-Testergebnis
  • Personen mit Kontakt zu COVID-19-Fällen innerhalb der letzten 14 Tage sowie Personen, in deren Haushalt (durch Familienmitglieder oder Mitbewohner) ein Kontakt zu COVID-19-Fällen innerhalb der letzten 14 Tage bestand
  • Personen, die sich in den letzten 14 Tagen in einem Corona-Risikogebiet (definiert durch das Robert-Koch-Institut) aufgehalten haben, oder in deren Haushalt Rückkehrer aus Risikogebieten leben. Neu angekündigte Risikogebiete sind so zu berücksichtigen als wären sie bereits vor 14 Tagen gültig gewesen
  • Personen, die sich krank fühlen, Fieber haben oder an Atemwegserkrankungen jeglicher Schwere leiden, sowie Personen, in deren Haushalt Fälle dieser Krankheitssymptome vorliegen
  • Personen, die innerhalb der letzten 14 Tagen an Großveranstaltungen teilgenommen haben oder sich auf sonstige Weise einem übermäßigen Ansteckungsrisiko ausgesetzt haben
  • Sollten Teilnehmer während des Sportbetriebs Krankheitssymptome entwickeln, haben diese das Sportgelände/-gebäude umgehend zu verlassen

Zur Minimierung des direkten und indirekten Kontakts außerhalb der eigenen Trainingsgruppe sollte nach Möglichkeit auf ein Umziehen in den Umkleiden verzichtet werden, sondern stattdessen bereits im Judoanzug angereist werden.

Die Teilnehmer werden mit Namen und 2G/Teststatus in einer Trainingsliste erfasst. Wir behalten uns vor, bei Nichtbeachtung der geltenden Regeln Personen vom Sportbetrieb auszuschließen.

Die obigen Regelungen berücksichtigen die Richtlinien des Hauptvereins sowie der übergeordneten Verbände und Organe (BLSV, BJV, Landesinnenministerium).

Zusätzlich gelten die allgemeinen Schutz- und Hygieneregeln des Hauptvereins: ESV München-Ost e.V.

Bei Fragen wendet Euch bitte an .

Anfänger ab 6 Jahre

Training Mittwoch1 Montag und Mittwoch 16:30 – 17:45

Dieses Training ist für Anfänger und Schüler ab 6 Jahre gedacht und soll diesen primär grundlegende Bewegungsformen spielerisch beibringen.
Aufbauend auf den Grundformen des Judo wird der Fokus graduell zu komplexeren Techniken gelenkt. Auch wird durch entsprechende Übungen und Spiele Körpergefühl und Koordination trainiert.

Trainer:
Herbert
Herbert Lobensommer
Michi
Michi Breyl

Fortgeschrittene

Training Mittwoch1 Montag und Mittwoch 17:45 – 18:45

Dieses Training ist für fortgeschrittene Schüler, welche die grundlegenden Bewegungsformen und Techniken bereits gut beherrschen. Der Fokus steht auf komplexeren Techniken, Kombinationen und die Weiterbildung des Judo-Verständnisses.
Übungen und Spiele für Ausdauer, Kraft und Koordination spielen weiterhin eine wichtige Rolle.

Trainer:
Herbert
Herbert Lobensommer
Michi
Michi Breyl

Jugendliche

Training Mittwoch2 Montag und Mittwoch 18:45 – 20:00

Das Training für Jugendliche beinhaltet ein breites Spektrum an Übungen durch welche die Judokas sowohl ihre generelle Bewegungsfähigkeit als auch spezififisch ihre Fertigkeiten im Judo voranbringen können. So stehen neben den gelegentlichen Einheiten Geräteturnen auch der regelmäßige Übungskampf (Randori) auf dem Programm.

Trainer:
Michi
Michi Breyl
Markus
Markus Freudenstein
Herbert
Herbert Lobensommer

Erwachsene

Training Mittwoch3 Montag und Mittwoch 20:00 - 21:30

Wie der Name schon sagt zielt dieses Training auf Erwachsene ab, der Übergang zwischen diesem und dem vorherigen Jugendtraining ist jedoch fließend. Der Fokus liegt sowohl auf dem Perfektionieren der bekannten Techniken als auch das zum Wettkampf hinführende Training.

Trainer:
Dirk
Dirk Döring
Herbert
Herbert Lobensommer
Markus
Markus Freudenstein

Samstagstraining

Training Samstag Samstag 10:00 - 12:00

Das Kata-Training ist ein zusätzliches Angebot in dem hauptsächlich die Techniken und Abläufe der Kata als Vorbereitung auf höhere Gürtelprüfungen (grün oder höher) studiert werden können.

Jeden Samstag, ausgenommen spezieller Termine in denen die Trainingshalle belegt ist.


Koordinator:

Michi
Michi Breyl